Archiv der Kategorie: Neuigkeit

Künstler des Monats November

„Von Sagen und Legenden – wo Wahrheiten in Lügen enden.“

Künstler des Monats November

Christine Maaß und Sigi Wekerle

Wir möchten euch gerne einen inszenierten Stadtrundgang  vorstellen:

„Von Sagen und Legenden – wo Wahrheiten in Lügen enden.“

November

Termin: Sonntag, 22. November 2015, 18 Uhr, Treffpunkt Unschlittplatz in Nürnberg am Dudelsackpfeifferbrunnen (Veranstalter: Geschichte für Alle)

Frau Püttlitz: „In jeder Sage steckt ein wahrer Kern, aber der nüchterne Historiker weiß es manchmal anders… Von Sagen kann man viel lernen über die Zeit und die Kultur, in der sie entstanden sind, wenn wir sie entsprechend hinterfragen.“

Herr Böcklein: „Sagen haben ihre eigene Wahrheit, eine tiefere menschliche Wahrheit, man muss sie erleben, nicht analysieren… Ein kostbarer Schatz.“

Wir führen den Rundgang seit April 2014 bei Geschichte Für Alle durch und waren auch an der Konzeption mit beteiligt. Mehr dazu findet ihr auch hier:

http://www.geschichte-fuer-alle.de/index.php?id=106

Wir freuen uns auf euch und euer Feedback!

Künstler des Monats JUNI 2015:

Eleanora Allerdings – Tanz – Choreografie – Performance

http://www.eleanora-allerdings.de/

VIEWPOINTS – BEWEGUNGSLABOR in der Tanzzentrale Fürth

Eleanora Allerdings„viewpoints“ ist ein Trainings-, und Kompositionssystem, in dem die elementaren Prinzipien von Bewegung, Zeit und Raum benannt, untersucht und trainiert
werden. Es sind zeitlose Ideen, die Performern/Schauspielern/Tänzern dazu dienen, ihre Wahrnehmung zu schärfen und  nonverbal und dabei vielschichtig zu kommunizieren.
An vier Samstagnachmittagen möchte ich mit einigen der zentralen Übungen aus dem viewpoints-Training experimentieren. Jeder Nachmittag beinhaltet ein Körpertraining zum
Ankommen, die Vorstellung der viewpoints, eine Folge von Experimenten und die gemeinsame Auswertung der Erfahrungen.

02.05.2015: Kinästhetik, Architektur, Topografie
09.05.2015: Geste, Gestalt, Bewegung
20.06.2015: Geschwindigkeit, Dauer, Pause, Wiederholung
27.06.2015: Impuls und Reaktion in Raum und Zeit

jeweils Samstag, 13:00-17:00 Uhr
Kostenbeitrag: jeweils + – 40,00€
Die Termine können auch unabhängig voneinander belegt werden
Für Menschen mit Lust an Bewegung, Spiel und Experiment!
Info & Anmeldung: mail@eleanora-allerdings.de

anstadt- Visionen aus Stein und Luft

Der Kunstsalon Fürth stellt sein neues Projekt vor – anstadt – Visionen aus Stein und Luft

Die verstädterte Welt ist zunehmend von Polyrhythmien, von wachsenden Differenzierungen gekennzeichnet, wo jede „Insel“ andere Reaktionszeiten hat und die immer wandelbare Form der Inselwelten immer mehr von der Form der Verbindungen oder Abschottung zwischen ihren Bestandteilen abhängt.

(Marco Venturi, die posteuropäische Stadt in Europa)

mehr erfahren…